10 nachhaltige Geschenkideen zu Weihnachten

Es sind nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Leider ist die Vorweihnachtszeit nicht nur die Zeit der Besinnlichkeit, sondern auch die Zeit des Konsums. Oft werden Geschenke für Freunde und Familie ohne Bedacht und nur aus dem Grund “irgendetwas zu schenken” gekauft. Um diesem Konsumwahnsinn entgegenzuwirken, müssen wir nicht gleich komplett auf das Schenken verzichten, denn Weihnachten ist auch eine Zeit, in der wir unseren Mitmenschen etwas Gutes tun und ihnen mit kleinen Aufmerksamkeiten eine Freude machen wollen.

Am Sinnvollsten ist es natürlich etwas zu schenken, das sich die Person wirklich wünscht. Für den Fall, dass kein konkreter Wunsch geäußert wurde, haben wir zehn nachhaltige Geschenkideen gesammelt, die euch vielleicht noch für das ein oder andere Geschenk inspirieren können. Natürlich könnt ihr diese Ideen auch nach Weihnachten noch für andere Anlässe, wie zum Beispiel anstehende Geburtstage oder Hochzeiten, nutzen.

1. Zeit

Schenke ganz einfach Zeit statt Zeug. Egal ob für Freunde oder Familie – das schönste Geschenk ist gemeinsame Zeit miteinander zu verbringen. Hier gibt es natürlich ganz viele Optionen für mögliche Gutscheinideen. Am besten überlegst du, was die beschenkte Person gerne in ihrer Freizeit macht, oder auch was ihr beide gerne zusammen unternehmt. Gemeinsam verbrachte Zeit bringt immer Erinnerungen mit sich, die nachhaltig im Gedächtnis bleiben.

Ideen für gemeinsame Erlebnisse:

KochabendRadtour Museumsbesuch
SpieleabendRestaurantbesuchKinobesuch
Besuch in der ThermeWorkshopLesungen
Muscial- oder TheaterbesuchKonzertbesuchWanderung

Bei einem höheren Budget:

  • Städtetrip
  • Wellnesswochenende in der Umgebung

2. Selbstgemachtes

Das Wichtigste an Geschenken ist nicht, dass dafür Geld ausgegeben wurde, sondern dass sie von Herzen kommen. Selbstgemachte Produkte sind hier eine wundervolle Möglichkeit, personalisierte Geschenke herzustellen und Freunden und Familienmitgliedern eine Freude zu machen. Ein weiterer Vorteil an selbst hergestellten Produkten: Sie können aufgebraucht werden und stehen nicht nur als Staubfänger im Schrank.

EssenKosmetikWeitere
Marmelade
Granola
Gewürzmischung
Schokolade
Energy Balls
Kekse
Kräuteröl
Badesalz
Bodybutter
Körperöl
Lip Scrub
Peeling
Raumduft
Makramee Blumenampel
Bemalter Stoffbeutel
Seedbombs
Saisonkalender

3. Spende oder Patenschaft

Habt ihr schon mal überlegt eine Spende oder eine Patenschaft zu verschenken? Eine Spende im Namen des Beschenkten an ökologische oder soziale Projekte gemeinnütziger Organisationen ist eine tolle nachhaltige Geschenkidee zu Weihnachten und hilft dadurch Anderen, die das Geld dringend benötigen. Auf längere Sicht ist auch eine Kinder- oder Tierpatenschaft eine tolle Geschenkidee.

Hier haben wir nur ein paar Beispiele an gemeinnützigen Organisationen für euch. Natürlich gibt es noch viele mehr und vielleicht kennt ihr sogar eine Organisation, die der beschenkten Person besonders am Herzen liegt.

  • SOS-Kinderdorf
  • Unicef
  • Care
  • Aktion Mensch
  • Welthungerhilfe
  • Ärzte ohne Grenzen
  • Caritas
  • NABU
  • WWF
  • Lokale Tierheime

4. Baumgeschenk

Ein Baumgeschenk ist ein Geschenk an die Umwelt und zusätzlich ein sinnvolles Geschenk für Freunde und Familie. Jeder Baum, den du verschenkst, wird in einem bestimmten Land gepflanzt und wird dort teil eines neuen Ökosystems. Die entstehenden Wälder schaffen neuen Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Baumgeschenke findet ihr zum Beispiel bei Primaklima oder Treedom. Bei Treedom kann die beschenkte Person dem Baum sogar einen Namen geben und sein Wachstum online verfolgen, da regelmäßig Fotos auf den Plantagen gemacht und anschließend hochgeladen werden.

5. Zeitschriften Abo

Ob Print oder Digital – ein Jahresabo einer Zeitschrift ist eine schöne Geschenkidee für Leseratten. Es gibt viele tolle Magazine, die sich intensiv mit den Themen Umwelt, Klimawandel, Nachhaltigkeit, Achtsamkeit oder auch Ernährung auseinandersetzen.

  • Emotion Slow
  • Greenpeace Magazin
  • Slow Food Magazin
  • Flow Magazin
  • Green lifestyle
  • zeo2

Übringes: Ein Zeitschriftenabo ist neben Geschenkgutscheinen auch eine super Last-Minute Geschenkidee.

6. Wiederverwendbare Trinkflasche

Eine wiederverwendbare Trinkflasche für unterwegs ist der perfekte Alltagsbegleiter und spart auf Dauer nicht nur Müll, sondern auch Geld. Durch die große Auswahl könnt ihr aus verschiedenen Materialien, wie zum Beispiel Edelstahl oder Glas, Designs und unterschiedlichen Füllmengen die perfekte Flasche für die Person eurer Wahl auswählen und ihr damit eine nachhaltige und langanhaltende Freude machen.

Tipp: Achte beim Kauf der Trinkflasche darauf, dass sie BPA-frei ist.

7. “Plastikfreies Badezimmer” Starterpaket

Da besonders im Badezimmer täglich sehr viel Müll anfallen kann, ist eine Art Starterpaket für ein plastikfreies Bad besonders für Anfänger im Bereich Nachhaltigkeit eine schöne Geschenkidee.

Wir haben euch eine kleine Auswahl an nachhaltigen, plastikfreien und umweltfreundlichen Produkten zusammengeschrieben, die euch als Inspiration für euer Starterpaket dienen können. Natürlich gibt es günstigere und teurere Produkte – hier könnt ihr je nach Budget euer Badezimmer-Set individuell zusammenstellen.

8. Grüne Bücher

Möchtet ihr eine Person beschenken, die gerne liest? Wie wäre es dann dieses Jahr mit einem Buch über Umwelt, Klimawandel, Nachhaltigkeit oder plastikfreies Leben? So verschenkt ihr zu nicht nur Lesespaß, sondern auch neues Wissen.

Das Buch “Einfach nachhaltig leben” von unserer Shop-Inhaberin Julia Zohren eignet sich zum Beispiel besonders gut für Personen, die in das Thema “Nachhaltigkeit im Alltag” einsteigen und sich einen Gesamtüberblick verschaffen wollen. In ihrem Buch behandelt sie die unterschiedlichen Lebensbereiche von Kosmetik über Ernährung bis hin zur Mobilität und gibt dabei über 100 Tipps, die mit wenig Aufwand umgesetzt und in den eigenen Alltag integriert werden können.

Tipp: Falls ihr euch dafür entscheidet ein Buch zu verschenken, unterstützt doch gerne eure lokale Buchhandlung mit dem Kauf oder der Bestellung vor Ort.

9. Einkaufssäckchen

Einkaufssäckchen oder Obst- und Gemüsenetze eignen sich für fast jeden und tragen dazu bei, Plastik beim Einkaufen einzusparen. In den Beuteln kann eine Vielzahl an Lebensmitteln lose transportiert werden und es muss nicht mehr auf ausgehängt Plastiktüten zurückgegriffen werden.

Neben Obst und Gemüse können die Säckchen auch für Backwaren oder für Einkäufe im Unverpackt Laden genutzt werden. Meistens ist auf einem kleine Etikett das Gewicht des Netzes oder Beutels vermerkt und kann so ganz einfach an der Kasse abgezogen werden.

10. Wachstuch

Wachstücher sind eine super Alternative zu Alu- und Frischhaltefolie und können dabei helfen, in der Küche eine Menge Müll einzusparen. Oft wird ein kleines Stück Frischhaltefolie zum Abdecken von Schüsseln oder zum Einwickeln von angefangenem Gemüse genutzt und nach der einmaligen Verwendung weggeschmissen. Wachstücher können nach der Nutzung ganz einfach mit kaltem Wasser ausgewaschen werden und halten dadurch sehr lange.

Meistens bestehen die Wachstücher aus Baumwoll- oder Leinenstoffen sowie Bienenwachs. Es gibt jedoch auch vegane Rapswachstücher. Die Wachstücher könnt ihr entweder fertig im Handel kaufen oder selber herstellen. Dafür nutzt ihr am besten alte Stoffreste aus Baumwolle oder Leinen und je nach Belieben entweder Bienenwachs oder ein pflanzliches Wachs, zum Beispiel Carnaubawachs, Genau Anleitungen zur Herstellung findet ihr online mehrfach.

Wie verbringt ihr Weihnachten und wie handhabt ihr das Thema Geschenke in eurer Familie? Habt ihr schon mal eine dieser Geschenkideen verschenkt oder vielleicht sogar noch weitere Inspirationen? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen. Wir wünschen euch noch eine wundervolle Vorweihnachtszeit und schon einmal schöne Weihnachten! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.